Die Vorlage für deine Vodafone Kündigung. Versende sie direkt in 2 Minuten an den Anbieter.

✓ Über 16.215 Kunden haben unseren Kündigungsdienst in den letzten 30 Tagen für ihren Vodafone Vertrag erfolgreich genutzt.

Kündigung jetzt an Vodafone senden

· ·
×
×
Vodafone Kündigungshotline
In 2 Minuten & ohne Risiko versenden

Sofort – Kündigungsgarantie - rechtssicher – Nachweis - kostenlose Anwaltshilfe
Ideal für Verbraucher, die Besseres als Papierkram und Rechtsstreitigkeiten vor haben

   4015 Bewertungen
Vodafone Kündigungshotline Vodafone Kündigungshotline

Selbst auf eigenes Risiko versenden

Kein Kündigungsnachweis - eigenes Rechtsrisiko

Ideal für Rechtsexperten und Juristen

Kündigung vorbereiten

Jetzt beginnen und später fertigstellen sowie versenden

Ideal wenn Kündigungsfrist nicht kurz bevorsteht

Empfohlen und getestet:

Roaming auf Schiffen und Flügen: Die wichtigen Besonderheiten auf Reisen

Hier erfährst du, was du beim Roaming auf Schiffen und Flügen beachten solltest, um nicht auf hoher See oder über den Wolken in die Kostenfalle zu tappen.
» weiter lesen


Vodafone Handyvertrag kündigen: Wohin wechseln unzufriedene Kunden?

Viele unserer Nutzer bemängeln die teuren Tarife bei Vodafone. Doch wohin wechseln unzufriedene Kunden, wenn sie ihren Vodafone Handyvertrag kündigen? Wir haben es herausgefunden.
» weiter lesen


Apple iPhone Abo - gibt es Alternativen?

Kunden können ein Apple iPhone Abo abschließen und jedes Jahr automatisch das aktuelle Modell erhalten. Wir zeigen dir deutsche Modelle dieses Prinzips.
» weiter lesen


Vodafone Handyvertrag in 2 Minuten kündigen: Schnell, sicher und bequem

© preto_perola - Fotolia.de

Inhalt

Alle Infos, um deinen Vodafone-Vertrag zu kündigen:
- Die Kündigungsfrist liegt in der Regel bei 3 Monaten zum Laufzeitende
- PrePaid-Tarife haben eine Kündigungsfrist von einem Monat
- Schicke deine Kündigung per Einschreiben oder Fax mit Sendeprotokoll
- Am einfachsten und schnellsten kündigst du mit der Kündigungsvorlage von aboalarm
- Die Rufnummernmitnahme musst du spätestens 4 Wochen nach Vertragsende beantragen

Vodafone kündigen: So sind die Regelungen zu Frist und Form

In der Regel läuft dein Vertrag bei Vodafone über einen Zeitraum von zwei Jahren und kann mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist beendet werden. Verpasst du diese Frist, verlängert sich dein Vertrag um ein weiteres Jahr. PostPaid-Verträge hingegen haben keine Mindestlaufzeit. Du kannst sie jederzeit mit einer einmonatigen Frist kündigen.

Für die Wahrung der Frist zählt immer das Eingangsdatum bei deinem Anbieter und nicht der Datum des Poststempels.

Laut AGB kannst du deinen Vertrag bei Vodafone in Textform kündigen. Das heißt, du kannst theoretisch per Brief, Fax oder E-Mail kündigen. Beachte jedoch, dass du im Zweifelsfall nachweisen musst, dass diene Kündigung rechtzeitig bei Vodafone eingegangen sein muss. Dies ist bei einer E-Mail kaum möglich, daher raten wir dir zum Brief per Einschreiben oder einem Fax mit Sendeprotokoll.

Am einfachsten kündigst du deinen Vodafone Mobilfunkvertrag mit der obigen Kündigungsvorlage. Trage einfach die erforderlichen Daten ein und schicke dein Kündigungsschreiben noch heute an Vodafone. Die Adresse wird von unserem Produktteam regelmäßig geprüft und du erhältst außerdem einen Versandnachweis, der dir bei eventuellen Problemen mit dem Anbieter hilft. Für viele unserer Anbieter gilt außerdem die Kündigungsgarantie – die Garantie für die rechtssichere Kündigung deines Vertrags.

Hier die Adresse für deine Vodafone-Kündigung:

Vodafone GmbH
Kundenbetreuung
40875 - Ratingen

Fax: 02102986575
Hotline: 08005051778
Achtung: Mo-Fr von 9-20 Uhr und Sa von 9-15 Uhr

So kannst du deinen Vodafone-Vertrag vorzeitig kündigen

Du kannst deinen Vodafone-Vertrag immer dann vorzeitig kündigen, wenn sich Vertragsinhalte zu deinem Nachteil ändern – z.B. bei Preiserhöhungen von mehr als 5%. Vodafone weist dich auf solch eine Änderung schriftlich hin. Ab dem Zugang dieser Mitteilung hast du vier Wochen Zeit, den Vertrag außerordentlich zu kündigen.

Rufnummernmitnahme nach der Kündigung

Um deine Rufnummer von Vodafone zu deinem neuen Anbieter portieren zu lassen, musst du hierfür einen Antrag bei deinem neuen Mobilfunkanbieter ausfüllen.

Achte darauf, dass deine Adressdaten genau dieselben sind, wie vorher bei Vodafone. Ansonsten kann es zu Problemen kommen.

Dein neuer Anbieter sendet dann den Portierungsauftrag an den bisherigen Anbieter. Dafür benötigt er deine Kündigungsbestätigung- sende diese also am besten gleich mit. Vodafone berechnet dir für die Rufnummernmitnahme eine Gebühr von 29,90 Euro. Beachte, dass du die Portierung spätestens 31 Tage nach Beendigung deines Vertrags beantragen musst. Ansonsten kann Vodafone deine Rufnummer wieder freigeben.

Was passiert mit meinem Vodafone-Handy?

Wenn du dein Handy bei Vodafone zum Vorteilspreis erworben hast, kannst du es auch nach Ablauf des Vertrags weiterhin verwenden. Wichtig: Bevor du die SIM-Karte eines anderen Anbieters einsetzt, muss Vodafone zuerst die SIM-Lock-Sperre aufheben! Nach Ablauf der Mindestlaufzeit (24 Monate) erfolgt die Entsperrung kostenlos. Solltest du dein Handy jedoch schon vorher bei einem anderen Anbieter nutzen wollen, musst du für die Entsperrung eine Gebühr von 100 EUR bezahlen.

Autor: