Welche Sonnenstudio-Mitgliedschaft möchtest du kündigen? kündigen. Garantiert.

Über 5,5 Millionen Verträge wurden mit aboalarm bereits erfolgreich gekündigt. Jetzt ist deiner dran!

Das sagen zufriedene aboalarm-Nutzer

„Tolle Arbeitserleichterung für Leute die ihre Freizeit nicht mit mühsamen Kündigungsschreiben verbringen wollen. Einfacher geht Kündigen nicht.”

Leia H. (kündigte Vodafone)

„War immer zu faul, die Kündigung zu schreiben, auszudrucken und in den Briefkasten zu schmeißen. Und dann noch Porto. Dank aboalarm hab ich mir Zeit und Geld gespart.”

Stefan E. (kündigte Hörzu)

„Ohne aboalarm hätte ich für die Bahncard 220 Euro gezahlt, obwohl ich nun 1 Jahr im Ausland lebe, ich wurde rechtzeitig erinnert und meine Kündigung wurde sofort bestätigt.”

Lena A. (kündigte ihre Bahncard)

Sonnenstudio kündigen? So geht es schnell und sicher!

Du willst dein Abo im Sonnenstudio kündigen und bist dir nicht sicher, was du berücksichtigen musst? aboalarm hat alle wichtigen Schritte zusammengestellt!

Kündigungsfrist

Im Idealfall hast du dich bereits vor Vertragsabschluss mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) deines Sonnenstudios auseinandergesetzt. Darin werden u. a. die Kündigungsfristen erläutert und du erfährst, in welcher Form du dein Abonnement kündigen kannst.

Vertragslaufzeit

Vorsicht! Wie bei den meisten Abonnements verlängert sich auch bei den Sonnenstudios die Vertragslaufzeit, beispielsweise nach zwölf Monaten, automatisch um ein weiteres Jahr.

Ein Kündigungs-Tipp von aboalarm:

Du solltest bei jedem Vertrag, den du abschließt, die Kündigungsfrist in einen Kalender vermerken. So wirst du immer rechtzeitig daran erinnert, bis zu welchem Zeitpunkt du deine Kündigung spätestens einreichen musst. Selbstverständlich kannst du auch unseren kostenlosen Kündigungserinnerungen in Anspruch nehmen. Trage einfach deine Daten wie das Vertragsende und die Kündigungsfrist ein und aboalarm schickt dir vier Wochen vor Ablauf der Kündigungsfrist eine E-Mail mit deiner Kündigungserinnerung. So verpasst du nie mehr eine Kündigungsfrist!

aboalarm hat die Kündigungsfristen der größten Sonnenstudio-Anbieter in Deutschland für dich zusammengefasst:

Kündigungsfristen der Sonnenstudio-Anbieter
Anbieter Vertragslaufzeit Kündigungsfrist automatische Verlängerung
Sun and more 12/24 Monate 1 Monat 12 Monate
Sun-Up 12/24 Monate 1 Monat 12 Monate
YELLOW 12/24 Monate 3 Monat 12 Monate
SUNPOINT 12/24 Monate 3 Monat 12 Monate

In welcher Form muss meine Kündigung erfolgen und wie fertige ich ein Kündigungsschreiben an?

  • Schriftlich, bei manchen Anbietern auch per Fax unter Angabe deiner persönlichen Daten (Name/Anschrift) und Mitgliedsnummer
  • Das Datum, zu dem die Kündigung erfolgen soll bzw. den Satz „Hiermit kündige ich zum nächstmöglichen Zeitpunkt.“
  • Die korrekte Anschrift des Sonnenstudios
  • All deine Angaben müssen vollständig sein

Das ist dir zu viel Aufwand? Schnell und unkompliziert kündigst du mit aboalarm. Wir haben das Kündigungsschreiben bereits für dich vorformuliert und vom Anwalt prüfen lassen. Du musst nur noch deine Daten vollständig eintragen, das Schreiben ausdrucken oder mit aboalarm direkt per Fax an den Anbieter schicken. Im Anschluss übermitteln wir dir selbstverständlich ein Sendeprotokoll als Kündigungsnachweis.

aboalarm hat ein paar wichtige Informationen für dich zusammengestellt:

Was ist eine Sonnenstudio-Flatrate?

Manche Sonnenstudios bieten ihren Kunden sogenannte Sonnen-Flatrates an. Das bedeutet: Du schließt ein Abo für die Dauer von sechs, zwölf oder 24 Monaten ab und verpflichtest dich gleichzeitig zu einem festen Monatsbeitrag. Dafür kannst du dich so oft sonnen, wie du möchtest. Allgemein gilt: Je länger die Dauer des Abonnements, desto günstiger ist der Monatsbeitrag. Manche Studios bieten auch Tageszeittarife an. Dabei unterscheiden sie beispielsweise zwischen Morning-, Day- und Everytime-Tarif.

Wer darf überhaupt das Sonnenstudio nutzen?

Seit dem 1. August 2012 gilt die neue UV-Schutzverordnung für Sonnenstudios (UVSV). Diese Verordnung verschärft die technischen Anforderungen an die Sonnengeräte: „Die UV-Bestrahlung von Sonnenbänken darf lediglich die Stärke der natürlichen Sonnenstrahlung besitzen. Wegen der Hautkrebsgefahr dürfen Bräunungsgeräte höchstens 0,3 Watt pro Quadratmeter Haut abgeben“. Im Übrigen hat der Gesetzgeber festgelegt, dass es Jugendlichen unter 18 Jahren nicht gestattet ist, ein Sonnenstudio zu besuchen.

Habe ich ein Sonderkündigungsrecht?

In welchen Fällen du früher kündigen kannst, sind den AGB deines Sonnenstudios zu entnehmen. Hierbei spielt jedoch die Kulanz des Anbieters eine entscheidende Rolle. Ein Sonderkündigungsrecht aus schwerwiegenden, gesundheitlichen Gründen liegt ebenfalls im Ermessen des Anbieters. Hier kann die Vorlage eines Attests verlangt werden.

Weiterführende Informationen:

Möchtest du einen anderen Vertrag kündigen? Dann gehe zu der Übersicht über Kategorien

Autor:


Du hast weitere Fragen? Schreibe uns einfach eine E-Mail