Die Vorlage für deine Generali Kündigung. Versende sie direkt in 2 Minuten an den Anbieter.

✓ Über 140 Generali-Kunden nutzten in den letzten 30 Tagen aboalarm für ihre Kündigung. ✓ Vom Anwalt geprüftes Kündigungsschreiben

Kündigung jetzt an Generali senden

· ·
×
×
In 2 Minuten & ohne Risiko versenden

Sofort – Kündigungsgarantie - rechtssicher – Nachweis - kostenlose Anwaltshilfe
Ideal für Verbraucher, die Besseres als Papierkram und Rechtsstreitigkeiten vor haben

   35 Bewertungen

Selbst auf eigenes Risiko versenden

Kein Kündigungsnachweis - eigenes Rechtsrisiko

Ideal für Rechtsexperten und Juristen

Kündigung vorbereiten

Jetzt beginnen und später fertigstellen sowie versenden

Ideal wenn Kündigungsfrist nicht kurz bevorsteht

Empfohlen und getestet:

Generali kündigen: Bequem per Kündigungsvorlage deine Kfz-Versicherung beenden

© EpicStockMedia - Fotolia.de

Inhalt

Du möchtest deine Kfz-Versicherung bei Generali kündigen und fragst dich, wann das möglich ist? Informiere dich hier über Kündigungsfrist und -form und kündige deine Generaliversicherung im Anschluss mit dem aboalarm Kündigungsformular.

Generali kündigen: Kündigungsfrist- und form der Kfz-Versicherung

Grundsätzlich sind Kfz-Versicherungsverträge deckungsgleich mit dem Kalenderjahr. Sie beginnen demnach am 1. Januar eines Jahres hauptfällig und enden am 31. Dezember. Es gibt jedoch auch Verträge, die unter dem Jahr beginnen und über eine Dauer von unter einem Jahr laufen.

Die Frist, die du einhalten musst, um deinen Kfz-Versicherungsvertrag bei Generali kündigen zu können, beträgt einen Monat zum Ende der Laufzeit. Der vorläufige Versicherungsschutz hingegen ist jederzeit kündbar.

Generali Kfz-Versicherungsverträge mit einer ausdrücklichen Dauer von unter einem Jahr bedürfen keiner Kündigung. Sie laufen zum vereinbarten Zeitpunkt automatisch aus.

Deine individuelle Kfz-Versicherungsdauer entnimmst du deinem Versicherungsschein.
Kündigst du deinen Vertrag nicht fristgerecht, wird er automatisch um ein weiteres Jahr verlängert.

In den Generali AGB ist nicht von einer bestimmten Kündigungsform die Rede. Am besten sendest du die Kündigung per Einschreiben mit Rückschein oder Fax mit Sendeprotokoll an Generali. Wir empfehlen diese Kündigungswege, da sie für dich als Kunden die sichersten sind. Mit Rückschein beziehungsweise Sendeprotokoll kannst du nämlich den fristgerechten Versand der Kündigung belegen. Die Kündigung per E-Mail bietet dir dementsprechend leider keine ausreichende Absicherung.

Generali kündigen: Wann du deine Generali Kfz-Versicherung kündigen kannst

Es steht dir zu, zu kündigen im Falle

1. Eines Schadensereignis
Du darfst kündigen nach der Anerkennung der Leistungspflicht, nachdem Generali die Leistungspflicht zu Unrecht abgelehnt hat, nach dem Rat des Versicherers, es auf einen Rechtsstreit ankommen zu lassen oder nachdem nach einem Rechtsstreit ein rechtskräftiges Urteil gesprochen wurde.

2. Der Veräußerung des versicherten Fahrzeugs
Wechselt dein Fahrzeug entweder durch Verkauf oder auch Zwangsversteigerung den Besitzer, geht der Versicherungsvertrag grundsätzlich erst einmal auf den Erwerber über. Dieser kann den Versicherungsvertrag dann innerhalb eines Monats nach dem Erwerb des Fahrzeugs kündigen. Außerdem steht es dem neuen Besitzer frei eine andere Kfz-Versicherung abzuschließen. Legt er im Anschluss eine Bestätigung über die neue Versicherung vor, bedeutet dies die Kündigung des alten Vertrags.

3. Einer Beitragserhöhung
Innerhalb eines Monats, nachdem Generali dich über eine Beitragserhöhung informiert hat, muss deine Kündigung beim Versicherer eingegangen sein.

4. Einer Beitragserhöhung von über 10% aufgrund einer veränderten Verwendungsart
Auch hier informiert dich Generali. Du hast nach Eingang dieser Mitteilung einen Monat Zeit, um deine Kfz-Versicherung bei Generali zu kündigen.

5. Einer Änderung des Schadenfreiheitsrabattsystems
Generali informiert dich im Voraus über eine derartige Änderung und weist dich darauf hin, dass du deine Kfz-Versicherung innerhalb eines Monats kündigen kannst.

6. Der Änderung der Versicherungsbedingung
Hier bleiben dir nach Eingang der Mitteilung durch Generali sechs Wochen für die Kündigung.

Informiere deinen Versicherer unbedingt darüber, dass das versicherte Auto - ob durch Verkauf oder Zwangsversteigerung - an einen anderen Besitzer übergeht, damit der Vorgang problemlos über die Bühne geht.

Generali kündigen: Innerhalb weniger Minuten mit der Kündigungsvorlage

Kündige deinen alten Kfz-Versicherungsvertrag immer erst, wenn du bereits einen neuen in der Tasche hast, damit du einen lückenlosen Versicherungsschutz hast.
Wir empfehlen den Versand deiner Generali Kündigung per Einschreiben mit Rückschein oder per Fax mit Sendeprotokoll, um deine fristgerechte Kündigung im Nachhinein belegen zu können.

Bist du nicht zufrieden mit der Leistung, die dir Generali im Versicherungsfall zugesprochen hat oder hast einen Versicherer gefunden, der besser zu deinen Bedürfnissen passt, nutze unser Generali Kündigungsschreiben, um deine Kfz-Versicherung so stressfrei wie möglich zu kündigen.

Die anwaltlich geprüfte aboalarm Kündigungsvorlage enthält bereits die aus der aboalarm Anbieterdatenbank eingebetteten Generali Kontaktdaten und benötigt zur Vervollständigung nur noch deine persönlichen Informationen. Hast du deine Kündigung fertig ergänzt, kannst du die direkt mit uns versenden. Wir lassen dir anschließend den Versandnachweis zukommen.

Bist du dir unsicher oder möchtest mehr über die Kündigung deines Kfz-Vertrags erfahren, wende dich gerne an unsere erfahrenen Berater!

Lies dich mit unserer Kfz-Versicherung-Artikelübersicht, den FAQ: Kfz-Versicherung und unseren Spartipps clever!

Generali kündigen: Kontakt

Generali Versicherung AG
Adenauerring 7
81737 - München

E-Mail: service.de@generali.com
Fax: 08951211000
Hotline: 08951213636
Achtung: Montag - Freitag von 8:00 - 19:00 Uhr

Autor: