NaturEnergiePlus kündigen: So kündigst du den „fairsten Stromanbieter Deutschlands“!

Elena Petznik

Du besitzt einen Stromvertrag von NaturEnergiePlus, hast jedoch einen besseren Anbieter gefunden? Wir erklären dir, wie du NaturEnergiePlus kündigen kannst.

Focus Money kürte NaturEnergiePlus gerade zum siebten Mal in Folge zum „fairsten Stromanbieter Deutschlands“. Gerade Punkte, wie das Preisangebot, der Service, die Beratung, Leistung und Zuverlässigkeit überzeugten die befragten Kunden, die dem Anbieter daraufhin die Bestnote für die Gesamtfairness verliehen. Du sehnst dich trotz allen Lobes nach einem neuen Stromanbieter? Bei uns erfährst du, wie du deinen Vertrag bei NaturEnergiePlus kündigen kannst.

NaturEnergiePlus: Tarifoptionen und Laufzeiten

NaturEnergiePlus bietet dir, abhängig von Wohnort und durchschnittlichem Verbrauch, unterschiedliche Stromtarife an. Du hast bei Vertragsabschluss die Wahl zwischen dem Ökostrom base, dem Ökostrom smart und dem Ökostrom active Tarif. Im direkten Preisvergleich für einen vier-Personen-Haushalt im Münchner Stadtteil Neuhausen liegen jedoch alle drei Tarife über den Ökostrom-Tarifen des örtlichen Grundversorgers.

Möchtest du wissen, ob andere Ökostrom-Anbieter auch in deinem Fall günstiger sind, als NaturEnergiePlus, nutze am besten die Tarifwechselseiten der Anbieter selbst oder ein passendes Vergleichsportal. In unserem Artikel Strom- und Gasanbieter wechseln, findest du hilfreiche Tipps zum Umgang mit Vergleichsportalen.

Unterschiede zwischen den drei Tarifen sind jedoch nicht nur hinsichtlich des Preises festzustellen. Ein base-Tarif wird beispielsweise mit einer Vertragslaufzeit von zwölf Monaten geschlossen, ebenso lange gilt die Preisgarantie. Ein solcher Tarif verlängert sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn er nicht fristgerecht gekündigt wird. Der smart-Tarif verfügt ebenfalls über eine zwölfmonatige Vertragslaufzeit und verlängert sich bei Verpassen der Kündigung um dieselbe. Gleichzeitig wird jedoch über einen Zeitraum von 24 Monaten Preisstabilität versprochen. Der active-Tarif wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Die Mindestlaufzeit beträgt hier einen Monat mit zwölfmonatiger Preisgarantie.

NaturEnergiePlus kündigen: So sind Frist und Form geregelt

Obgleich sich die Laufzeiten und Verlängerungsperioden der verschiedenen Tarifarten voneinander unterscheiden, gestalten sich die Kündigungsbedingungen für alle Verträge gleich. In den AGB ist festgehalten, dass du NaturEnergiePlus mit einer Frist von einem Monat zum Laufzeitende kündigen kannst.

Im Fall des active-Tarifs mit unbestimmter Laufzeit bedeutet diese Bedingung, dass eine Kündigung jederzeit möglich ist.

Alle Verträge verlängern sich automatisch um die entsprechende Mindestvertragslaufzeit, wenn du nicht fristgerecht kündigst. Die Kündigung bei NaturEnergiePlus muss schriftlich in Textform erfolgen. Das bedeutet, du kannst sowohl per E-Mail, als auch Fax oder Brief kündigen. Wir empfehlen dir den Versand per Fax mit Sendeprotokoll oder Einschreiben mit Rückschein. Nur so erhältst du einen Nachweis über den fristgerechten Eingang deiner Kündigung.

NaturEnergiePlus kündigen

Selbstverständlich kannst du auch unseren Service nutzen, wenn du NaturEnergiePlus kündigen möchtest. Fülle einfach unser vorgefertigtes Kündigungsschreiben aus und versende dieses direkt über uns.

Übrigens: Die Kündigungsbedingungen für Gasverträge der NaturEnergiePlus gestalten sich identisch

NaturEnergiePlus kündigen: Adresse

Die vorzeitige Vertragsbeendigung: Widerrufs- und Sonderkündigungsrecht

Du stellst schon kurz nach Vertragsschluss fest, dass die Leistungen des neuen Anbieters doch nicht deinen Vorstellungen entsprechen oder du hast Probleme mit NaturEnergiePlus? Unter Umständen kannst du von deinem Widerrufs- oder Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen.

NaturEnergiePlus widerrufen

Hast du deinen Vertrag online oder telefonisch geschlossen, steht dir innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsschluss ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Möchtest du Gebrauch von diesem machen, sende deine Widerrufserklärung unbedingt schriftlich, also per Brief, E-Mail oder Fax an den Anbieter. Warum du dich dazu entschieden hast, den Vertrag zu widerrufen, musst du nicht angeben. Selbstverständlich stellen wir dir auch hier das richtige Formular zur Verfügung.

Gründe für dein Sonderkündigungsrecht

Liegt dein Vertragsschluss schon länger zurück, wird eine vorzeitige Vertragsbeendigung etwas kniffliger. Im Normalfall musst du bis zum Ende der Vertragslaufzeit abwarten, um deinen Vertrag kündigen zu können. Allerdings gibt es einige Ausnahmefälle, in denen du von deinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen kannst:

  • Preiserhöhung: Erhöht NaturEnergiePlus die Preise, muss dich der Anbieter sechs Wochen zuvor über die geplante Preiserhöhung informieren. In dieser Nachricht ist zudem der Vermerk auf dein Sonderkündigungsrecht, sowie die einzuhaltende Frist enthalten. In der Regel ist eine außerordentliche Kündigung wegen Preiserhöhung innerhalb von zwei Wochen möglich.
  • Änderung der AGB: Zudem kann es sein, dass du einen Brief mit der Information über eine bestehende Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen deines Anbieters erhältst. Auch in diesem Fall kannst du deinen Vertrag noch vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit beenden.
  • Umzug: Wenn dir ein Umzug bevorsteht und du deinen NaturEnergiePlus-Vertrag aus diesem Grund vorzeitig beenden möchtest, solltest du einige Dinge beachten. Zunächst ist eine außerordentliche Kündigung nur dann möglich, wenn dein zukünftiger Wohnort außerhalb des Liefergebietes der NaturEnergiePlus liegt oder du dort deutlich mehr zahlen müsstest, als bisher. Zudem gibt es Unterscheidungen zwischen befristeten und unbefristeten Verträgen. Weitere Infos hierzu erhältst du in unserem Artikel Sonderkündigungsrecht Srom und Gas.
NaturEnergiePlus kündigen: So kündigst du den "fairsten Stromanbieter Deutschlands"! Du besitzt einen Stromvertrag von NaturEnergiePlus, hast jedoch einen besseren Anbieter gefunden? Wir erklären dir, wie du NaturEnergiePlus kündigen kannst. Artikelbewertungen: 1 5.0 / 5 1