Kfz-Versicherung kündigen. Garantiert.

Über 4 Millionen Verträge wurden mit aboalarm bereits erfolgreich gekündigt. Jetzt ist deiner dran!

Das sagen zufriedene aboalarm-Nutzer

„Tolle Arbeitserleichterung für Leute die ihre Freizeit nicht mit mühsamen Kündigungsschreiben verbringen wollen. Einfacher geht Kündigen nicht.”

Leia H. (kündigte Vodafone)

„War immer zu faul, die Kündigung zu schreiben, auszudrucken und in den Briefkasten zu schmeißen. Und dann noch Porto. Dank aboalarm hab ich mir Zeit und Geld gespart.”

Stefan E. (kündigte Hörzu)

„Ohne aboalarm hätte ich für die Bahncard 220 Euro gezahlt, obwohl ich nun 1 Jahr im Ausland lebe, ich wurde rechtzeitig erinnert und meine Kündigung wurde sofort bestätigt.”

Lena A. (kündigte ihre Bahncard)

Kfz-Versicherung kündigen: Einfach und schnell erledigt

© candy1812 – Fotolia.de

Was musst du bei der Kündigung deiner Kfz-Versicherung beachten? Wie formulierst du ein rechtssicheres Kündigungsschreiben und was hat es mit dem Stichtag am 30. November auf sich?

Kündigungsfrist der Kfz-Versicherung: Die Sache mit dem Stichtag

In der Regel kannst du deine Kfz-Versicherung mit einer Frist von einem Monat zum Ende des Versicherungsjahres kündigen. Normalerweise entspricht das Versicherungsjahr auch dem Kalenderjahr, weswegen für die meisten Nutzer der 30. November als Stichtag für die fristgerechte Kfz-Versicherungs-Kündigung gilt.

Für die meisten Nutzer gilt der 30. November als Stichtag für die fristgerechte Autoversicherungs-Kündigung. Aber Vorsicht: Besonders bei neueren Verträgen (ab 2009) entspricht das Versicherungsjahr nicht unbedingt dem Kalenderjahr, sodass sich ein anderer Stichtag ergibt. Daher unbedingt die Vertragsunterlagen prüfen!

Die richtige Form bei der Kündigung deiner Kfz-Versicherung

Auf welchem Weg du deine Kündigung am besten an deine Versicherung schickst, ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich geregelt. Bist du unsicher, wähle am besten ein Einschreiben mit Rückschein oder ein Fax mit Sendeprotokoll. So hast du auf jeden Fall einen Nachweis darüber, dass deine Kündigung fristgerecht beim Versicherer eingegangen ist.

Bist du dir nicht sicher, welche Kündigungsform dein Kfz-Versicherer vorschreibt oder willst auf Nummer sicher gehen, nutze immer ein Einschreiben per Brief oder ein Fax mit Sendeprotokoll! Am einfachsten kündigst du natürlich mit unserer Kündigungsvorlage. Daten eintragen und direkt an deinen Versicherer schicken.

Sonderkündigungsrecht für Kfz-Versicherung – nur in bestimmten Fällen

In bestimmten Fällen kannst du deine Kfz-Versicherung außerordentlich kündigen. Damit die Sonderkündigung wirksam ist, braucht es einen besonderen Grund. Welche Gründe eine Sonderkündigung rechtfertigen liest du hier:

1. Sonderkündigung wegen Beitragserhöhung:

Erhöht dein Kfz-Versicherer den monatlichen Beitrag, kannst du mit einer Frist von einem Monat nach der Benachrichtigung über die Erhöhung kündigen. Achtung: dies gilt nicht bei einer Erhöhung wegen eines Schadenfalls.

2. Sonderkündigungsrecht nach Schadensfall

Nach einem Schadensfall, den die Versicherung reguliert hat, haben sowohl du selbst als auch dein Versicherer das Recht, den Versicherungsvertrag mit einer Frist von einem Monat außerordentlich zu kündigen.

3. Außerordentlich kündigen bei Verkauf des Fahrzeugs

Verkaufst du dein Auto, so hast du kein Recht, die Autoversicherung zu kündigen. Denn die Versicherung ist praktisch an das Fahrzeug gebunden und geht demnach auf den neuen Halter über. Erst wenn dieser einen neuen Versicherungsvertrag vorlegt, kann er die alte Kfz-Versicherung kündigen.

4. Sonderkündigung wegen Änderung der Regionalklasse

Ändert sich die Regionalklasse an deinem Wohnort und erhöht sich somit der Beitrag, kannst du außerordentlich kündigen. Dies funktioniert jedoch nicht, wenn du umziehst – denn dann hast du die Änderung der Regionalklasse ja praktisch selbst „verschuldet“.

Eine Sonderkündigung ist immer dann möglich, wenn sich dein Beitrag erhöht oder ein Schadensfall eingetreten ist. Die Frist für die außerordentliche Kündigung der Autoversicherung beträgt immer einen Monat.


Hier die wichtigsten Fakten zur Kfz-Versicherungs-Kündigung noch einmal zusammengefasst: - Stichtag ist in der Regel der 30. November - Versende deine Kündigung am besten per Einschreiben oder Fax mit Sendeprotokoll - Am einfachsten kündigst du mit aboalarm - Sonderkündigungen sind in bestimmten Fällen möglich - Ein Autoverkauf ist kein Grund zur Sonderkündigung


Weiterführende Informationen

Vergleichsportale im Test
Gute Kfz-Versicherung finden
Kfz-Versicherung wird teuer

Autor:


Du hast weitere Fragen? Schreibe uns einfach eine E-Mail