WhatsApp Gold – Vorsicht vor Betrug

Wolfgang Kirmaier

Eine Kettennachricht verspricht eine exklusive Version „WhatsApp Gold“ bei ausreichender Verbreitung – wir erklären dir wieso das so gefährlich ist.

Wie die Welt berichtet ist momentan eine fiese Kettennachricht über den Messenger WhatsApp im Umlauf. Als Preis für die Weiterleitung an deine Freunde winkt dir eine vermeintliche Gold-Version von WhatsApp. Wir zeigen dir warum du diese und ähnliche Nachrichten am besten sofort von deinem Smartphone löschst.

Die Masche – wie die Betrüger versuchen dich zu ködern

Was ist aboalarm?
  • sichere Kündigung
  • sofortiger Versand
  • Wichtiger Kündigungsnachweis
  • Hilfe bei Problemen
Jetzt mehr erfahren
aboalarm App

Ob unterwegs oder bequem auf dem Sofa, noch nie war Kündigen so einfach wie mit der aboalarm-App.

Jetzt mehr erfahren
Die Betrüger verschicken die Nachrichten per WhatsApp in gewollt jugendlichem Stil, mit vielen Emoticons und Abkürzungen. So sollen vermehrt junge Leute angesprochen werden und die Nachricht untereinander geteilt werden. Der Text lautet in etwa: „OMG Das ist so krass! Ich glaube das GAR NICHT Das musst du dir holen!“ Angehängt wird dann noch ein Link, der dich zu der Premium-Version des Messengers führen soll. Dieses sogenannte Schneeballsystem hat schon früher zu einer schnellen Verbreitung von Inhalten geführt, in der digitalen Welt ist es aber noch gefährlicher. Heutzutage kann dadurch eine Aussage schnell um die ganze Welt gehen.

Der perfekt gewählte Zeitpunkt – vermeintliches Update

Wenn man auf den Link klickt, startet ein Countdown. Innerhalb dieses Zeitlimits musst du die Nachricht an 10 Freunde weiterleiten. Wenn du dies erfolgreich getan hast, wird ein weiterer Link freigeschaltet, der dich zu deinem Preis leiten soll – das exklusive Gold-Paket von WhatsApp.

Hinter diesem Link stecken dann jedoch fiese Abofallen oder Seiten, die deine Nutzerdaten abgreifen.

Dadurch dass die Nachricht mit dem gefährlichen Link von vielen Freunden weiterversendet wird, erhältst du die Kettennachricht nun auch von vermeintlich seriösen Quellen. Der Zeitpunkt dieser Aktion ist extrem gut gewählt, da vor einiger Zeit eine Beta-Version mit neuen Updates des Messengers verbreitet wurde. Die Nutzer könnten annehmen, die neue und ausgereifte Version stehe nun zum Download bereit – tut sie aber definitiv nicht!

Schütze dich vor miesen Betrüger-Links

Der beste Schutz gegen diese Betrüger ist die Nachrichten sofort zu löschen. Klicke auf keine zwielichtigen Links – egal ob in E-Mails, auf Internetseiten oder wie in diesem speziellen Fall in WhatsApp. Allgemein gilt auch: Lade deine Apps oder anderen Content nur in den für dein Gerät bereitgestellten Stores herunter! Wie es so schön heißt – vertraue niemandem außer dir selbst. Hinterfrage jeden Link besser zweimal und traue vor allem keinen Kettenmails. Du solltest auch deinen Freunden und Bekannten einen Gefallen tun und sie vor dieser Masche warnen, wenn sie die Nachricht an dich weiterleiten.

WhatsApp Gold - Vorsicht vor Betrug Eine Kettennachricht verspricht eine exklusive Gold-Version bei ausreichender Verbreitung - wir erklären dir wieso das so gefährlich ist. Artikelbewertungen: 7 5.0 / 5 7