Übersicht über Probleme mit Datinganbietern: Erst nach Befolgung dieser Anweisungen kann dir aboalarm helfen!

Probleme mit Datinganbietern
Probleme mit Datinganbietern © georgejmclittle – Fotolia.com
Du hast nach der Kündigung deines Vertrags bei einem Datinganbieter Probleme? aboalarm hilft dir gerne, allerdings musst du zuvor einige Dinge beachten.

Probleme bei der Kündigung von Angeboten vieler Dating-Websites sind uns bekannt. Mal wird der Vertrag einfach verlängert, mal die schriftliche Kündigung gar nicht akzeptiert. Wir von aboalarm helfen dir bei solchen Problemen selbstverständlich gerne, allerdings ist dies nur möglich, wenn du eine ordentliche Rückmeldung des Anbieters vorlegen kannst. Insofern heißt es: Immer hartnäckig bleiben! Wir haben im Folgenden eine Liste der über aboalarm kündbaren Datinganbieter zusammengestellt. Sie zeigt dir widerkehrende Probleme mit den jeweiligen Anbietern, auf die du nach einer Kündigung besonders achten musst.

Kündigung von Angeboten der Ideo Labs GmbH

Zur Ideo Labs GmbH gehören die Anbieter Dateformore, Only-Dates, Daily-Date, Just-Date, zuuyo und Click and Date. Hast du einen Vertrag mit einem dieser Anbieter abgeschlossen, solltest du bei Aussagen des Unternehmens bezüglich deiner Kündigung besonders hartnäckig bleiben, denn oft werden lediglich Standardantworten per E-Mail verschickt, oder der Kundensupport antwortet gar nicht. Traue dich ruhig nachzuhaken, um eine Stellungnahme des Unternehmens zu deiner Kündigung zu erhalten. Du kannst beispielweise darauf hinweisen, dass die vorherige Standardantwort nicht hilfreich war und du spezifische Aussagen, wie „Ihre Kündigung wurde abgelehnt weil…“, oder „Der Vertrag hat sich verlängert weil…“ benötigst. Erst wenn du diese erhalten hast und nachweisen kannst, dass du fristgerecht gekündigt hast, kann aboalarm helfen. Und noch etwas: Die Ideo Labs GmbH wechselt innerhalb Berlins gerne ihren Standort, weshalb Kündigungen per Fax teils nicht zugestellt werden können. Aus diesem Grund versenden wir deine Kündigung auch per Brief an diese Anbieter.

Hier findest du die Kontaktdaten für alle Portale von Ideo Labs. 

Die Post-Adresse für alle Portale lautet:

Ideo Labs GmbH
Leipziger Platz 15
10117 Berlin

Die E-Mail-Adresse der Portale ändern sich leider sehr häufig, du findest sie aber im Impressum der jeweiligen Seite.

 

Flirtfever-Kündigung

Das Datingportal Flirtfever gehört zur Prebyte Media GmbH. Hier erreichen uns häufig Beschwerden, dass das Unternehmen die automatisch generierte Unterschrift, mit der aboalarm Kündigungsschreiben verschickt, nicht akzeptiert. Hier kannst du bedenkenlos antworten, dass du auf eine Bestätigung deiner Kündigung bestehst und Flirtfever nachweisen lassen, dass es sich bei der automatisch generierten Unterschrift nicht um deine Unterschrift im Original handelt. Diese kennt das Unternehmen schließlich gar nicht, da Verträge hier lediglich online abschlossen werden. Zudem ist der Kundensupport des Anbieters nur schwer zu erreichen. Am besten einfach dranbleiben.

Die Kontaktdaten von Flirtfever sind:

Prebyte Media GmbH – Supportcenter
Friedrichstraße 55
39218 Schönebeck
E-Mail: kundenservicesupport@prebyte-media.de
Hotline: 03928421670

Flirtcafe-Kündigung

Der Kundensupport der Flirtcafe Online GmbH ist ebenfalls nur sehr schwer erreichbar. Meist erfolgt keine Rückmeldung, weder auf generelle Fragen, noch auf Kündigungen. Solltest du nach weiteren vergeblichen Versuchen noch immer keine Rückmeldung des Unternehmens erhalten und sich dein Vertrag deswegen, trotz fristgerechter Kündigung verlängern, kannst du dich selbstverständlich an unser Team wenden. Wir prüfen dann, wie wir dir helfen können.

Die Kontaktdaten von Flirtcafe sind:

Flirtcafe Online GmbH
Kaiser-Wilhelm-Ring 27-29
50672 Köln
E-Mail: support@flirtcafe.de

Kündigung bei LoveScout24

Hast du einen Vertrag mit einem dieser Datinganbieter abgeschlossen, musst du vor allem bei einem Widerruf aufpassen, denn hier fordern diese Unternehmen meist recht hohen Wertersatz. Selbstverständlich kannst und solltest du dich dagegen wehren. Mit unseren Anwälten haben wir für dich ein Musterschreiben für den Widerspruch gegen den Wertersatz erstellt, dass du direkt an deinen Anbieter schicken kannst.

Allgemeines Musterschreiben für den Widerspruch gegen den Wertersatz

Elitepartner Musterschreiben für den Widerspruch gegen Wertersatz

Die Kontakdaten von LoveScout24 (früher FriendScout24):

FriendScout24 GmbH
Weihenstephaner Str. 7
81673 München
E-Mail: kundenservice@lovescout24.de

 

Kündigung von Angeboten der Frontline Digital GmbH

Du hast einen Vertrag mit der Frontline Digital GmbH, also Anbietern, wie Parwise, PrimeSingles und Partneravenue? Dann gilt es auch hier besonders hartnäckig zu sein. Einige Kunden berichten, dass die Kündigung sofort akzeptiert wurde, bei anderen funktioniert das leider nicht so schnell. In jedem Fall ist es wichtig das Unternehmen um eine Stellungnahme zur Kündigung mit konkreten Informationen zu bitten. Hier gilt dasselbe, wie bei Anbietern der Ideo Labs GmbH. Um dir helfen zu können, brauchen wir konkrete Informationen seitens des Unternehmens warum deine Kündigung erfolglos war, oder sich dein Vertrag verlängert hat. Standardantworten reichen da leider nicht aus. Also traue dich auch hier persönlich mit dem Unternehmen in Kontakt zu treten, um eine ordentliche Rückmeldung zu erhalten.

Die Postanschrift ist für alle Datingbörsen der Frontline Digital gleich:

Frontline Digital GmbH
Friedrichstr. 88
10117 Berlin (Mitte)

Die E-Mail-Adresser unterscheiden sich:

Parwise: info@parwise.de
PrimeSinglesinfo@primesingles.de
Partneravenue: info@partneravenue.de

Unser Fazit

Egal, mit welchem der oben genannten Datinganbietern du nach deiner Kündigung Probleme hast, das Wichtigste ist, dass du hartnäckig bleibst und auf deinem Kündigungsrecht beharrst. Ist deine Kündigung innerhalb der geltenden Frist beim Anbieter eingegangen, so muss diese akzeptiert werden.

Beachte: So gerne wir dir über den Versand deiner Kündigung hinaus helfen möchten, rechtliche Hilfe ist nur möglich, wenn:

  1. Sich dein Wohnsitz in Deutschland befindet
  2. Du innerhalb der bestehenden Kündigungsfrist über uns gekündigt hast
  3. Du eine konkrete, schriftliche Rückmeldung seitens des Datinganbieters zum Scheitern der Kündigung erhalten hast

Denke dran: Nachhaken lohnt sich, denn erst dann können wir gemeinsam gegen das Unternehmen vorgehen!