Verbraucherzentrale: Kosten für die Beratung

Die Verbraucherzentralen in Deutschland stehen dir bei vielen Problemen mit Rat und Tat zur Seite. Was genau es mit der Verbraucherzentrale auf sich hat und wie viel eine Beratung kostet, erfährst du bei uns.

Was ist aboalarm?
  • sichere Kündigung
  • sofortiger Versand
  • Wichtiger Zugangsnachweis
  • Hilfe bei Problemen
Jetzt mehr erfahren
aboalarm App

Ob unterwegs oder bequem auf dem Sofa, noch nie war Kündigen so einfach wie mit der aboalarm-App.

Jetzt mehr erfahren
Immer wieder weisen wir in unseren Blogbeiträgen darauf hin, dass du dich bei Problemen mit Anbietern auch an die zuständige Verbraucherzentrale in deinem Bundesland wenden kannst. Diese gibt Hilfestellungen in Rechtsfragen und berät zu vielen ThemenWir haben die häufigsten Fragen für dich beantwortet, die im Zusammenhang mit der Beratung der Verbraucherzentrale aufkommen.

Wer oder was ist die Verbraucherzentrale?

Die Verbraucherzentralen der 16 Bundesländer sind Vereine, die die Interessen der deutschen Verbraucher auf Landesebene vertreten. Sie informieren dich nicht nur unabhängig und umfassend über Verbraucherschutzthemen, sondern bieten zusätzliche Beratungsleistungen bei Rechtsproblemen. So erfährst du, welche Rechte du hast und wie du diese durchsetzen kannst.

Wann kann ich mich an die Verbraucherzentrale wenden?

An die Verbraucherzentrale kannst du dich immer dann wenden, wenn du Probleme mit einem Anbieter oder einem Unternehmen hast, mit dem du einen Kaufvertrag oder ein Abonnement eingegangen bist. Typische Themen sind vor allem Probleme mit Telekommunikationsanbietern, alle Fragen rund um Banken, Kredite und Versicherungen, aber auch Unsicherheiten bei Energieverträgen, Garantieleistungen oder im Mietrecht. Wie du siehst, es gibt kaum ein Verbraucherthema, das die Verbraucherzentrale nicht abdeckt. Dabei ist die Beratung der Verbraucherzentrale deutlich günstiger als beispielsweise ein Termin bei einem Anwalt. Außerdem findest du oft schon auf der Seite der Verbraucherzentrale Artikel und Infos zu deinem Fall.

Verbraucherzentrale Kosten: Das kostet der Beratungsservice der Verbraucherzentrale

Die Kosten für eine Beratung bei der Verbraucherzentrale können sich regional unterscheiden. Allerdings kannst du dir nicht aussuchen, zu welcher Verbraucherzentrale du gehen möchtest, sondern musst dich an den Standort wenden, der für deinen Wohnort zuständig ist.

Was genau deine Beratung bei der Verbraucherzentrale kosten wird, hängt von einigen Faktoren ab. Denn die Preise variieren je nachdem, in welchem Bundesland du wohnst, ob du deine Beratung per E-Mail, Telefon oder persönlich durchführst und zu welchem Thema du beraten werden möchtest. Dennoch kannst du davon ausgehen, dass eine Beratung bei der Verbraucherzentrale weitaus günstiger sein wird, als direkt einen Rechtsanwalt zurate zu ziehen. Die genauen Preise kannst du auf der Website deiner örtlichen Verbraucherzentrale herausfinden.

Einige Beispiele:

  • Telefonische Beratung zum Thema Mobilfunk, Telefon & Internet: ca. 2 Euro pro Minute
  • Telefonische Beratung zum Thema Energierecht: ca. 2 Euro pro Minute
  • Telefonische Beratung zum Thema Abzocke und Vertragsfallen: ca. 2 Euro pro Minute
  • Persönliche Beratung zum Thema Bankgeschäfte: ca. 30 Euro für 30 Minuten
  • Persönliche Beratung zum Thema Mietrecht: ca. 20 Euro für 20 Minuten
  • Persönlicher Heiz-Check bei dir zu Hause: ca. 30 Euro

Wie kann ich einen Termin bei der Verbraucherzentrale vereinbaren?

Wähle auf der allgemeinen Website der Verbraucherzentrale einfach deinen Standort aus und du wirst direkt zu deinem jeweiligen Ansprechpartner weitergeleitet.

Einen Termin bei deiner örtlichen Verbraucherzentrale kannst du am einfachsten direkt online buchen. Gehe dazu auf die Website der jeweiligen Verbraucherzentrale, klicke oben im Menü auf „Online-Terminbuchung“ und folge den weiteren Schritten. Alternativ kannst du deinen Beratungstermin auch per Telefon vereinbaren.

Aufgrund der Pandemie sind die Verbraucherzentralen bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Persönliche Beratungen können daher zurzeit nicht stattfinden.

Wir möchten darauf hinweisen, dass es sich bei unseren Angaben um redaktionelle Inhalte zum Zwecke der Information handelt, die keine im Einzelfall geltenden Vertragskonditionen oder ähnliches darstellen. Hierfür solltest du die vereinbarten Vertragskonditionen und den genauen Vertragstext deines Anbieters einsehen, da wir diese Details nicht tagesaktuell prüfen können.