EasyFitness kündigen: so einfach wie der Name verspricht?

Deine guten Vorsätze sind vorbei oder du hast einfach ein anderes Studio gefunden, das dir besser gefällt? Erfahre hier wie du EasyFitness kündigen kannst!

EasyFitness ist eine deutschland- und europaweite Fitnesskette, die mit einem hochwertigen Sport- und Lifestyle-Angebot und günstigen Preisen wirbt. Du bist davon nicht mehr überzeugt und möchtest deine Mitgliedschaft loswerden? Wir haben alles Wissenswerte rund um deine EasyFitness Kündigung zusammengefasst.

Was ist aboalarm?
  • sichere Kündigung
  • sofortiger Versand
  • Wichtiger Kündigungsnachweis
  • Hilfe bei Problemen
Jetzt mehr erfahren
aboalarm App

Ob unterwegs oder bequem auf dem Sofa, noch nie war Kündigen so einfach wie mit der aboalarm-App.

Jetzt mehr erfahren

EasyFitness kündigen: Wer ist mein Vertragspartner?

EasyFitness ist ein Franchiseunternehmen. Das bedeutet, dass EasyFitness als bestehendes Unternehmen einzelnen Betreibern seine Geschäftsidee „leiht“. Im Gegenzug zahlen die jeweiligen Fitnessstudio-Betreiber eine Nutzungsgebühr, um ihr Studio unter dem Konzept von EasyFitness vermarkten zu dürfen. Dein Vertragspartner ist dabei immer das jeweilige Studio, in dem du deinen Vertrag ursprünglich abgeschlossen hast.

Die Kontaktdaten deines Studios findest du mithilfe der Suchfunktion unter dem Reiter „Studios“ auf der Website von EasyFitness.

EasyFitness kündigen: Welche Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen gelten?

EasyFitness bietet Mitgliedschaften mit unterschiedlichen Vertragsmodellen an. Hast du dich eingangs für den sogenannten „Flex-Tarif“ ohne lange Vertragsbindung entschieden, kannst du deinen Vertrag relativ spontan kündigen. Laut AGB kannst du monatlich mit der Einhaltung einer einmonatigen Frist kündigen. Tust du dies nicht, wird deine Mitgliedschaft automatisch um die im Vertrag angegebene Zeit verlängert. Wenn du eine längerfristige Mitgliedschaft mit einer Laufzeit von zwölf oder 24 Monaten eingegangen bist, musst du bereits 3 Monate vor dem jeweiligen Vertragsende kündigen. Verpasst du diese Frist, wird dein Vertrag automatisch um weitere zwölf Monate verlängert.

Wie du EasyFitness kündigen kannst

Deine EasyFitness Kündigung musst du in Textform an den Anbieter schicken. Das bedeutet, du kannst dein Schreiben per Post, per Fax oder per E-Mail versenden. Wir empfehlen allerdings, eine Kündigung immer per Einschreiben oder Fax mit Sendeprotokoll zu verschicken. Nur so erhältst du einen Nachweis darüber, dass deine Kündigung rechtzeitig beim Anbieter eingegangen ist.

Du möchtest deinen Vertrag nicht endgültig kündigen, kannst ihn aber derzeit aufgrund von Schwangerschaft oder Krankheit nicht nutzen? Dann hast du die Möglichkeit eine Stilllegung deiner Mitgliedschaft bei EasyFitness zu beantragen. Ob dies jedoch angenommen wird, liegt allein an der Kulanz des Anbieters.

EasyFitness kündigen: mit aboalarm in nur 2 Minuten

Welches Fitnessstudio möchtest du kündigen?
Jetzt Fitnessstudio auswählen
Bei den meisten Standorten kannst du für deine EasyFitness Kündigung vom aboalarm Kündigungsservice Gebrauch machen. Dazu gehören zum Beispiel die Studios aus Vechelde, Nienburg, Kaiserslautern oder Berlin-Marzahn. Nachdem du dein Studio ausgewählt hast, ergänzt du das vorgefertigte und anwaltlich geprüfte Formular lediglich mit deinen Daten. Dann kannst du die Kündigung direkt online an deinen EasyFitness-Betreiber versenden. Im Anschluss erhältst du von uns einen Versandnachweis deiner Kündigung per E-Mail. Er dient dir im Streitfall als Nachweis, dass dein Kündigungsschreiben fristgerecht beim Anbieter eingegangen ist.

Findest du dein Studio nicht in der aboalarm Anbieterauswahl, kannst du dir die Kündigungsvorlage selbst herunterladen, ausfüllen und anschließend eigenständig an den Anbieter verschicken.

Kündigung außerhalb der Frist – was du bei einer Sonderkündigung beachten musst

Neben einer regulären EasyFitness Kündigung gibt es noch die Option der Sonderkündigung. Diese kannst du unabhängig von den geltenden Kündigungsfristen durchsetzen. Allerdings ist sie nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen möglich. Gründe, die dich zu einer Sonderkündigung berechtigen, sind zum Beispiel eine schwerwiegende Krankheit, eine unverhältnismäßige Preiserhöhung oder andauernde Bauarbeiten, die dich in der Nutzung des Studios stark einschränken. Für ausführlichere Information lese dir unseren Artikel Sonderkündigungsrecht Fitnessstudio – der Überblick durch. Außerdem findest du in folgender Infografik einige Gründe, die dich laut Rechtsanwalt Thomas Hollweck zu einer Sonderkündigung berechtigen können:

EasyFitness kündigen

 

Beachte allerdings, dass die hier aufgeführten Gründe keineswegs erschöpfend sind. Es kann auch andere Ausnahmesituationen geben, in denen eine Sonderkündigung denkbar wäre. So ist es zum Beispiel möglich, dass Studios aus Kulanz einer Beendigung des Vertragsverhältnisses zustimmen können, wenn du deinen Wunsch nach einer Vertragsbeendigung nachvollziehbar begründen kannst.

Schnelle Reue nach Abschluss der Mitgliedschaft? EasyFitness widerrufen

Innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsabschluss hast du die Chance deinen Vertrag zu widerrufen, wenn du doch nicht vom Angebot überzeugt bist. Adressiere dazu ein Widerrufsschreiben an den Anbieter, welches du am besten wieder per Einschreiben oder per Fax mit Sendeprotokoll verschickst. Dein Widerruf gilt als fristgerecht, wenn du ihn innerhalb der 14 Tage versendest.

Das Widerrufsrecht gilt nur für Verträge, die du online oder telefonisch abgeschlossen hast. Wenn du deinen Mitgliedsvertrag im Studio unterschrieben hast, kannst du leider nicht davon Gebrauch machen.

Wenn du dir immer noch nicht sicher bist, ob du deinen EasyFitness Vertrag widerrufen kannst, findest du mehr Information zum Thema in unserem Artikel Widerrufsrecht Fitnessstudio: Häufig gewünscht, nicht immer gegeben!.

 

Wir möchten darauf hinweisen, dass es sich bei unseren Artikeln lediglich um redaktionelle Inhalte zum Zwecke der Information handelt, die keinerlei Rechtsberatung oder ähnliches darstellen.

EasyFitness kündigen: so easy wie der Name verspricht? Deine guten Vorsätze sind vorbei oder du hast einfach ein besseres Studio für dich gefunden? Lies hier nach, wie du EasyFitness kündigen kannst! Artikelbewertungen: 0 0 / 5 0