Autoverkauf: Wie läuft das mit der Versicherung?

Was passiert nach dem Autoverkauf mit der Versicherung? Wir geben dir wichtige Tipps, wie du schnell und korrekt den Papierkram erledigen kannst.

Was passiert mit meiner Versicherung nach dem Autoverkauf?

Nach dem Autoverkauf geht die Kfz-Haftpflichtversicherung auf den Käufer über. Das heißt, dass der Käufer in deinen Versicherungsvertrag einsteigt und erst einmal alle geltenden Konditionen übernimmt. Allerdings hat er ein Sonderkündigungsrecht und kann den Vertrag innerhalb eines Monats kündigen. In dieser Zeit muss er sich um seinen Versicherungsschutz kümmern und entweder bei dem bisherigen Versicherer einen neuen Vertrag abschließen oder sich für eine andere Kfz-Versicherung entscheiden.

Kann ich als Verkäufer meine Versicherung nach dem Autoverkauf selbst kündigen?

Welche Kfz-Versicherung möchtest du kündigen?
Jetzt Anbieter auswählen
Nein, das ist gesetzlich nicht erlaubt. Die Versicherung akzeptiert eine Kündigung nämlich nur, wenn der neue Besitzer einen Versicherungsvertrag nachweist. Dein Vertrag bleibt also so lange bestehen, bis der Käufer einen eigenen Versicherungsvertrag vorlegen kann. Zwischenzeitlich ist deine Haftpflichtversicherung wirksam, denn im Straßenverkehr ist eine Kfz-Versicherung Pflicht!

Welche Probleme können nach dem Autoverkauf mit der Versicherung entstehen?

Für dich als Verkäufer ist diese Regelung allerdings nicht ganz unproblematisch. Falls der Käufer einen Schaden oder gar einen schlimmen Unfall verursacht, wird deine Versicherungspolice damit belastet. Das bedeutet, dass deine Schadenfreiheitsklasse bei einer Neuzulassung rückgestuft wird und du somit in Zukunft höhere Versicherungsbeiträge zahlen müsstest. Das gilt aber nur, wenn du es versäumst, deiner Versicherung den Verkauf mitzuteilen.

Wie kann ich mich absichern?

Du solltest den Autoverkauf bei der Versicherung melden und unter Vorlage des Verkaufsvertrags deinen Versicherungsschutz stilllegen lassen. Es handelt sich hier nicht um eine Kündigung, sondern um einen Risikofortfall. Die unverbrauchte Versicherungsprämie erhältst du ab dem Tag der Umschreibung des Wagens auf den neuen Besitzer anteilig zurück. Auch die Kfz-Steuer bekommst du anteilsmäßig vom Finanzamt überwiesen.

Welche weiteren Verträge sollte ich nach dem Autoverkauf kündigen?

Solltest nach dem Autoverkauf nicht mehr Auto fahren wollen und zum Beispiel auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen, ist die Kündigung deiner ADAC-Mitgliedschaft sinnvoll. Diese ist jedoch nicht an den Besitz eines Kraftfahrzeugs gekoppelt. Du hast somit kein Sonderkündigungsrecht und musst die Frist von drei Monaten vor Vertragsende einhalten, um deine Mitgliedschaft zu kündigen. Falls du aber ab und zu beispielsweise mit dem Firmenwagen oder Mietauto unterwegs bist, kann die ADAC-Mitgliedschaft durchaus nützlich sein! Überlege deshalb gut, was für dich am besten funktioniert.

Tipp: Mit Aboalarm kannst du deine Kfz-Versicherung schnell und einfach kündigen: Das Kündigungsschreiben ist schon vorgefertigt, die richtige Adresse ist auch schon drauf und mit dem Faxversand ist die Kündigung in wenigen Minuten bei deinem Anbieter.

Autoverkauf: Wie läuft das mit der Versicherung? Was passiert nach dem Autoverkauf mit der Versicherung? Wir geben dir wichtige Tipps, wie du schnell und korrekt den Papierkram erledigen kannst. Artikelbewertungen: 3 5.0 / 5 3