News am Sonntag – KW 49

Michaela Kiesel

Die wichtigsten Neuigkeiten der vergangenen Tage haben wir wie jede Woche in den News am Sonntag für dich zusammengestellt.

Skype führt ab nächstem Jahr (2015) neue AGB ein. Ein Punkt dieser AGB enthält einen Abschnitt, der äußerst bedenklich ist. Dies und mehr erfährst du wie jede Woche in den News am Sonntag.

Skype: Nutzung von persönlichen Inhalten

Am ersten Januar 2015 treten bei Skype neue Nutzungsbedingungen in Kraft. Diese AGB halten fest, dass Skype die Inhalte deiner Kommunikation verwenden darf, um seine Produkte bereitstellen zu können. Skype darf also deine Gespräche und deine versandten Dokumente für seine Zwecke verwenden– um welche Zwecke es sich dabei handelt, legt Skype jedoch nicht fest.

Prokon: Anleger verlieren 50%

Anleger, die ihr Geld in den insolventen Energiekonzern Prokon gesteckt haben, könnten einen Teil ihres Geldes verlieren: Sie mussten unterschreiben, dass sie auf die Hälfte ihrer Forderungen verzichten. Ganz weg sind die 50% jedoch nicht: 30% sollen in festverzinslichen Anleihen ausbezahlt werden. Was mit dem Rest der Forderungen geschieht ist bislang unklar. Wenn du deinen Strom von Prokon beziehst, erfährst du in unserem Artikel Prokon kündigen: Stromanbieter von Insolvenz bedroht wie du deinen Vertrag am einfachsten kündigen kannst.

Google: So erschwerst du es der Datenkrake

In unserem Artikel Google Nutzerprofile: Sind sie unzulässig? haben wir bereits darauf aufmerksam gemacht, dass Google viele Daten von dir sammelt. Aus diesen erstellt Google dann übergreifende Nutzerprofile. Allerdings kannst du das dem Unternehmen deutlich erschweren: Beispielsweise kannst du deine Sicherheitseinstellungen möglichst hoch setzen und mehrere Profile verwenden, damit sie nicht einfach dir zugeordnet werden können.

Achtung Telekom: Vodafone holt auf

Ein aktueller Test der Netzqualität hat ergeben, dass Vodafone in Sachen Sprachqualität schon beinahe so gut ist wie die Telekom. Das mobile Datennetz der Telekom ist jedoch noch immer mit deutlichem Abstand besser als das von Vodafone. Weiter abgeschlagen sind die beiden anderen großen deutschen Mobilfunkanbieter: O2 und E-Plus.

Schlechtes Netz in der Bahn

Auch wenn sich die Netzqualität von Vodafone verbessert hat, gibt es noch viel am Netzausbau in Deutschland zu tun. Der aktuelle Netztest hat gezeigt, dass der Empfang in der Deutschen Bahn sehr schlecht ist. Daran müssten sowohl die Mobilfunkbetreiber als auch die Deutsche Bahn arbeiten. Wie die Netzqualität in deinem Postleizahlen-Gebiet ist, kannst du einfach über unseren Wechselkompass herausfinden. Dort kannst du dir nämlich die verschiedenen Anbieter nach Postleitzahl sortiert anzeigen lassen. Außerdem kannst du dort auch nachlesen, wie andere Nutzer den Netzempfang unterwegs bewerten.

Schau doch auch nächsten Sonntag wieder vorbei, wenn die nächsten News am Sonntag erscheinen.

News am Sonntag – KW 49 Die wichtigsten Neuigkeiten der vergangenen Tage haben wir wie jede Woche in den News am Sonntag für dich zusammengestellt. Artikelbewertungen: 2 5.0 / 5 2